Kindererziehung

„Was man als Kind geliebt hat,

bleibt im Besitz des Herzens bis ins hohe Alter.“

Kindererziehung heißt eine verantwortungsvolle, vorausschauende Sicht- und Denkensweise zu haben, denn sie ist eine der größten Aufgaben und Herausausforderungen, die uns das Leben stellt.

Doch wie soll man das meistern in der heutigen Arbeits- und Konkurrenzwelt, wo beide Elternteile oft gefordert somit überfordert sind?

Dazu kommt, dass wie in vielen, fast allen Bereichen des Lebens sich die Norm und Wertvorstellungen verändert und weiter entwickelt haben. Wir leben in einer schnelllebigen, modernen, luxuriösen Welt, wo es oft scheint, dass nur noch jeder sich selbst der Nächste ist. Schauen wir uns um in der heutigen Zeit, Deutschland ein Land wie ein Schlaraffenland, wo Emanzipation, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung an der Tagesordnung gelangt sind, weil man ja alles bekommen kann, wenn man das will. Werte wie Disziplin, Respekt, Gehorsam und Pflichterfüllung sind da fast schon nebensächlich geworden, egal welche Erfahrungen und Erlebnissen, Normen und Grundsätze man als Kind erlebt und mitbekommen hat.

Kinder lernen von Eltern und Eltern geben ihren Kindern in der heutigen Zeit oft Stress, no time und meist unbewusst wenig Aufmerksamkeit mit auf den Weg. Oft fehlt den Kindern der Spiel- und Freiraum um sich selbst entfalten zu können, kreativ und eigeninitiativ zu werden und Computer, Gameboy sind dann gute Tröster und Zuhörer. Doch was passiert in der virtuellen, gesteuerten Welt? Ganz einfach, das Kind identifiziert sich mit Superman oder andere unrealistischen Figuren, weil die immer für sie da sind und Zeit haben und ersetzen schnell das Bild der Eltern. Eine eigene, ohne Regeln aufgestellte Welt, wird geliebt und gelebt und dann auf einmal kommen die richtigen Eltern mit Regeln, Pflichten und Vorschriften. Resultat: Kinder machen dicht und bocken.

Anregungen



Was nun tun, wenn die Kindern ständig

  • Wutausbrüche haben
  • nörgeln und schmollen
  • sich mit den Geschwistern streiten
  • null Bock auf nix haben

Schauen Sie sich die Situation an und überlegen Sie, wie Sie weiter vorgehen könnten, ohne zu schreien, brüllen oder gar mit Schläge drohen zu müssen. Schwierig ? Dann kommen Sie zu mir und wir suchen zusammen eine Lösung!

Bei Interesse an einem Beratungsgespräch rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail und wir vereinbaren einen kostenlosen Kennenlerntermin !