Zurück zur Lebensfreude !

„Der verlorenste aller Tage ist der,an dem man nicht gelacht hat.
Nicolas Chamfort

Ein unerwünschtes Ereignis, der Tod, eine Ablehnung oder ein nicht erreichtes Ziel macht Sie traurig und deprimiert?

Traurigkeit ist eine Emotion, die sein darf in gewissen Maßen. Weinen tut manchmal Wunder und bereinigt die Seele, doch sollte die Niedergeschlagenheit anhalten und das persönliche Umfeld darunter leiden, holen Sie sich Rat und Hilfe, um aus der Lebenskrise wieder raus zu kommen.



Hier 5 kleine Tipps von mir, zurück zu finden zum Leben: 

  1. Sie dürfen traurig sein, unterdrücken Sie nicht Schmerz und Leid! Lassen Sie es raus, indem Sie weinen, reden oder sich vielleicht auch sportlich betätigen.
  2. Gehen Sie aufrecht, auch wenn es Ihnen schwer fällt, seien Sie stark!
  3. Nehmen Sie sich eine Auszeit und lassen Sie sich verwöhnen! Kommen Sie wieder zu Kräften.
  4. Reden Sie mit Freunden oder Familienangehörigen über Ihre Sorgen und Probleme, Ihrer Traurigkeit, Ihrer Zukunft.
  5. Lassen Sie das, was Sie traurig macht los und lösen Sie sich von der Vergangenheit, das was geschehen ist, ist geschehen und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Die Zukunft ist das, was wir anstreben und wo wir hin wollen!

  

 Mehr davon, gern in einer meiner Beratungsstunden!

JETZT anrufen und Termin vereinbaren!