Persönlichkeitsformen

„Nimm an, was Nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist.

Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.
Bruce Lee

 

Nach Fritz Riemann (Tiefenpsychologe – siehe auch Ängste), mit dem ich mich in der Astropolarity auseinander setzte, gibt es nun vier Persönlichkeitstypen, die ich hier gern kurz stichpunktartig erläutern möchte, nur um einen kleinen Eindruck zu bekommen, wer Sie vielleicht sein könnten oder gar sind!

 

 

4.Form:

Hysterische Persönlichkeit (ein Lebemensch – Freiheitsliebend)

Charakterzüge:

  • hat Spaß, Freude und Übermut – Abwechslung und Probierfreudig -Wagemutig
  • mag keine Einengungen, Rituale und Regeln, liebt das Risiko
  • geht Verpflichtungen aus dem Weg
  • Imponiergehabe, denn „Ich bin was Besonderes und will bewundert werden!“
  • oft oberflächlich und leicht beeinflussbar, ein Selbstdarsteller
  • lebhaft, spontan, unpünktlich, aber charmant
  • Angst vor der Endgültigkeit (es könnt ja noch was besseres geben)
  • kann sehr gut reden, improvisiert gern (Champagner statt Wasser)
  • Ein Schauspieler auf der Bühne des Lebens, der Schein nach außen muss immer gewahrt sein
  • Volle Lebensfreude und Lust auf alles Neue