Persönlichkeitsformen

 „Nimm an, was Nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist.

Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.
Bruce Lee

 

Nach Fritz Riemann (Tiefenpsychologe – siehe auch Ängste), mit dem ich mich in der Astropolarity auseinander setzte, gibt es nun vier Persönlichkeitstypen, die ich hier gern kurz stichpunktartig erläutern möchte, nur um einen kleinen Eindruck zu bekommen, wer Sie vielleicht sein könnten oder gar sind!

 

 

2.Form:

Schizoide Persönlichkeit (ein gespaltener Typ - ich bin einzigartig)

Charakterzüge:

  • starker Drang nach Unabhängigkeit,
  • Gefühle, Emotionen werden nicht gezeigt, Taten statt Worte  („Ich liebe dich“ kommt kaum über seine Lippen), Probleme mit festen Bindungen
  • sachlich, hoch kontrollierend, kühl und objektiv
  • kommt gut mit sich allein zurecht
  • oft verletzend, weil er sich nicht in andere hinein versetzen kann
  • Distanz und Grenze zu anderen Personen sind sehr wichtig
  • wirkt oft arrogant, aber ist zuverlässig und bodenständig
  • kompromisslose Überzeugung „Ich habe immer Rech!“
  • trockenen kalten Humor, mit dem nicht jeder klar kommt (sarkastisch)
  • gleichgültig gegenüber Kritik, kompetente Persönlichkeit